MICHAELA KÖLLE

fotografikerin

„Der Zeit ihre Kunst, der Kunst ihre Freiheit.“ Gustav Klimt

Ich habe 5 Berufe gelernt, eine erfolgreiche Karriere als Mutter hinter mir, und anschließend mein Unternehmen gegründet. Ich habe als Grafikerin gestartet und mich zur „Fotografikerin“ weiterentwickelt. Hauptsächlich fotografiere ich (gerne, viel und alles) … auch für die grafischen Projekte die ich produziere (Magazine, Broschüren, Kataloge … usw). Ich übernehme Auftragsarbeiten, mache freie künstlerische Fotografieprojekte sowie Portraits.

Viel unnützes Wissen über mich

Ich liebe die Natur, ich mag Menschen, ich backe mein Brot selbst, ich kaufe Lebensmittel aus Österreich, vorwiegend kaufe ich Regional, hauptsächlich BIO, ich mag richtiges selbstgekochtes Essen, ich bin jeden Tag unendlich dankbar, dass mein Kind einen schweren Unfall überlebt hat, ich denke jeden Tag an meine verstorbenen Eltern, ich lerne gerne und viel und ich kann mich für vieles begeistern und für vieles nicht.

Ausstellungen

DIPLOMAUSSTELLUNG Prager Fotoschule Österreich. Tabak Fabrik Linz, Ausstellungsbeitrag.  Jänner bis Juni 2020.

WEIBSBILDER Zwischen Anpassung und Rebellion. Fine Art Galerie Traismauer, Ausstellungsbeitrag Sommer 2019

Referenzen

Architekt DI Gerhard Walter, Alpengenetik, Braunvieh Austria, Landeskontrollverband Tirol, Welt der Frau kocht, Rinderzucht Tirol, LFI Österreich …